Google+ Badge

25.10.13

Abnehmen: die Rolle des Unterbewusstseins

Sorry dass ich solange nicht mehr gepostet habe...

Heute wollen wir uns anschauen, was das Unterbewusstsein für eine Rolle dabei spielt, wenn wir uns um das Abnehmen bemühen.

1- Was ist eigentlich das Unterbewusstsein?
Um es einfach zu halten, definieren wir zuerst das Bewusstsein. Das Bewusstsein ist das was wir "bewusst" wahrnehmen (Sinneseindrücke) und das was wir denken, planen, wovon wir uns erinnern usw. Also auch die Denkleistungen. ALLES ANDERE läuft im Unterbewusstsein ab. Kurz gesagt: wir kriegen so 1/10 von dem mit, was mit uns geschieht, vorrausgesetzt wir schlafen nicht gerade. Beispiel: wir hören alles was um uns herum passiert, erst nach dem Ohr wird im Gehirn entschieden, welche Geräusche unser Aufmerksamkeit würdig sind. Die "weggelassene" Geräusche werden aber sehr wohl unbewusst registriert. Anderes Beispiel: wie wir Auto fahren.... man überlegt nicht, was man tun sollte, wenn der Ampel auf rot umschaltet. Es sei dem, Sie haben gerade eine schwere Verdauung, kriegen Sie nichts davon mit, was sich gerade im Körper abspielt.
Und schon können Sie erkennen, wieviel tatsächlich das Unterbewusstsein regelt: unser Wahrnehmung, unser "automatische" Abläufe, unser Körperfunktionen, und... viele unseren Entscheidungen.
Im Grunde genommen ist das Unterbewusstsein sowas wie unser persönlichen "Butler", das alles für uns organisiert und optimiert... Es ist uns positiv gesinnt, denn es das optimales funktionnieren (physisch und psychisch) unsers Selbst zum Ziel hat.

2- die Macht des Unterbewusstseins
Wenn man es genau betrachtet, ist das Unterbewusstsein am längere Hebel. Wir wissen nicht genau, was sich da abspielt, und wir wissen nicht, wie wir es zu unserm Gunst beeinflussen können. Mit Denkleistungen alleine kann man das Unterbewusstsein nur schwer bewegen... versuchen Sie es einfach mal, Ihr Herzfrequenz "einfach so" zu beeinflussen... Dann stellen Sie sich vor, wie schwer es sein kann, einen Abnehmprozess alleine mit "Willenanstrengung" aufrechtzuerhalten....

3- wie Sie die Macht des Unterbewusstseins für Ihr Zweck nutzen können
Also Finger weg von Willenanstrengungen: die Lösung ist einfach. Wir brauchen nur, das Unterbewusstsein dazu zu bringen, gemeinsam mit uns für das Wohl des Ganzes arbeiten zu lassen...
Aber wie geht das?
Durch Hypnose wird eine Hintertür aufgemacht, sodass die KOMMUNIKATION mit dem Unterbewusstsein aufgenommen wird. Von diesem Moment an, ist es nur noch eine Frage von Ziele definieren, Aktionsplan aushecken und gegenseitiges Unterstützen.

Natürlich hängt vielen auch von der Qualität der Kommunikation ab... Sagen wir mal... wer schon zulange nicht mehr auf sein Körper hört, kann sich auf Überraschungen vorbereiten.

Im Grunde genommen ist Abnehmen einfach: unserm Körper WILL leistungsfähig sein, es WILL Bewegung und gesundes Essen, es WILL unbedingt dass Sie sich wohlfühlen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für den Feedback !